Schuhpflege

Materialien im Überblick

Schuhe werden aus verschiedensten Materialien hergestellt. Und diese Materialien reagieren sehr unterschiedlich auf Umwelteinflüsse. Deshalb stellt Collonil eine Vielzahl von Produkten her, die den jeweiligen Materialien gerecht werden. Aber woher wissen Sie, mit welchem Material Sie es zu tun haben?

Reinigung

Es lässt sich nicht vermeiden: Im Alltag werden Ihre Schuhe zwangsläufig irgendwann schmutzig. Und diesen Schmutz müssen Sie beseitigen, bevor Sie Ihre Schuhe pflegen und imprägnieren können. Dazu gibt es genau zwei Möglichkeiten: Trocken- und Feuchtreinigung.

Imprägnierung

Einer der wichtigsten Schritte bei der Schuhpflege ist es, die Schuhe zu imprägnieren. Das heißt, eine Oberfläche so zu behandeln, dass sie undurchlässig für Flüssigkeiten wird.

Bürsten

Zur Lederpflege braucht man nicht nur das richtige Pflegemittel, sondern auch das passende Werkzeug. Deshalb hat Collonil eine Vielzahl von Bürsten und Trockenreinigern im Angebot. Am wichtigsten: Die Schmutzbürste, mit der Sie als allererstes den groben Schmutz entfernen.

Schuhformer

Leder ist ein natürliches Material, das in der Lage ist, seine Form anzupassen - zum Beispiel an die Form unseres Fußes. Das ist der große Vorteil von echtem Leder gegenüber synthetischen Materialien.

Rauleder

Es gibt zwei Arten von Rauleder: Nubuk ist angeschliffenes Glattleder. Dadurch erhält es seine typisch samtige Oberfläche. Für Velours dagegen wird die andere -- die innere Seite des Leders verwendet. Hier sind die Fasern deutlich erkennbar.